Ürünlerİmİz

Derman Kebap Produktion AG

Für unseren Döner-Kebap wird ausschliesslich beste Fleischsorten und kein Restfleisch verwendet. Für den Hackspiess werden diese Fleischsorten gemischt. Das Dönerfleisch wird mariniert und anschliessend scheibenweise auf den Spiess geschichtet. Kombiniert mit der unverwechselbaren Gewürzmischung entsteht der optimale Geschmack.


Es wird abwechselnd eine Scheibe mageres und eine Scheibe fetteres Fleisch aufgespiesst. Das fettere Fleisch stammt meist aus der Quer- oder Hochrippe. Unser klassisches Sortiment bietet Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Fleischsorten.


Sie können alle schockgefrosteten Spiesse in verschiedenen Gewichtsgrössen erhalten. Auf Kundenwunsch produzieren wir auch Spiesse mit individuell zusammengestellten Fleischanteilen. So sind verschiedene Mischverhältnisse möglich.


Hygiene und Qualität

Sie können alle schockgefrosteten Spiesse in verschiedenen Gewichtsgrössen erhalten. Auf Kundenwunsch produzieren wir auch Spiesse mit individuell zusammengestellten Fleischanteilen. So sind verschiedene Mischverhältnisse möglich.


Unsere Hygienemassnahmen im Überblick
  • Temperaturkontrolle der Roh- und Fertigwaren
  • Mikrobiologische Kontrollen Wasser und Abwasserkontrollen
  • Überwachung der Personalhygiene und Personalschulung
  • Sauberkeit in den Räumlichkeiten
  • Kontrolle der Reinigungs- und Desinfekionsmassnahmen
Produktionsprozess
  1. 1. Rohstoffauswahl
    • Im Wareneingangsbereich werden Qualitätskontrollen gemäss unseren Standards durchgeführt.
  2. 2. Fleischzerlegung
    • Das Fleisch wird entbeint, Fett und Sehnen werden entfernt.
  3. 3. Marinierung
    • Die Produkte werden in Spezialmaschinen mit selbst herstellten Gewürzmischungen mariniert.
  4. 4. Einwirkzeit
    • Das Fleisch ruht über Nacht in der Marinade, damit es die Gewürzaromen vollständig aufnimmt.
  5. 5. Laboranalysen
    • Durch unabhängige Labors werden regelmässig Fleischproben auf ihre mikrobielle Reinheit hin überprüft.
  6. 6. Herstellung Dönerspiess
    • Das marinierte Fleisch wird auf Spiesse gesteckt und mit Stretchfolie verpackt.
  7. 7. Schockfrosten
    • Die lange Haltbarkeit des Dönerspiesses erreicht man, indem man den frisch gesteckten Dönerspiess bei einer Eingangstemperatur von - 40°C auf eine Kerntemperatur von -18°C schockfrostet.
  8. 8. Kommissionierung
    • Der tiefgefrorener Dönerspiess wird in Umkartons verpackt und für den Verkauf bereitgestellt.